Stiftung
Seiler

Säle

Fenissaal

Eine breite Treppe führt zum festlichen Saal mit Täfer und Cheminee. Hier war zur Zeit der Patrizier ein Kulturort für Musik und Literatur. Mozart und Goethe sollen ihn besucht haben. Seit der Renovierung in den Siebziger-Jahren nennt man ihn Rudolf von Fenissaal. Im Saal ausgestellt ist ein altes Ölbild (1700), das eine Diana mit Horn darstellt.

Der Fenissal befindet sich im Lilienhof.